Quirnbach Pfalz

Willkommen auf der Webseite von
Quirnbach in der Pfalz

Aktuelles

Q Zeitung Juni 2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir haben diese Woche Anlass zum Feiern. Genau vor einem Jahr fand der erste Markttag statt, am Donnerstag führen wir den 50. Markttag durch. Nach einer Corona-bedingten Zwangspause für das gemütliche Beisammensein, hat uns die Kreisverwaltung Kusel jetzt grünes Licht für einen Neustart gegeben. Natürlich unter Einhaltung aller gesetzlichen Regelungen und Vorsichtsmaßnahmen.

Weiterlesen ...

Corona

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

nach Abwägung aller Vor- und Nachteile haben wir beschlossen, den Markttag am Donnerstag unter geänderten Bedingungen doch durchzuführen. Die Händler werden auf dem Platz hinter dem Bürgerhaus ihre Waren aus den Verkaufswagen bzw. hinter Tischen ausschließlich durch Bedienung anbieten. Wir bitten alle Besucher, beim Einkauf die nachfolgend genannten einfachen Regeln zur Prävention einzuhalten:

Weiterlesen ...

Pferdemarkt 2019

Pferdemarkt, Mittwoch 13.11.2019

Wir freuen uns bereits jetzt auf einen schönen Pferdemarkt, bei hoffentlich gutem Wetter. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Das Festzelt ist fast schon fertig aufgebaut, auch das Zelt für die Pferdeprämierung und -schau steht schon. Die professionellen Helfer wie Polizei, Feuerwehr, Wach- und Schließgesellschaft, Deutsches Rotes Kreuz, Ordnungsamt, Veterinäramt sind bereits eingebunden/ engagiert. Auch die Bundeswehr steht in den Startlöchern um uns vor, während und nach dem Pferdemarkt zu helfen. Es fanden bereits mehrere Abstimmungsgespräche statt, so dass aus organisatorischer Sicht einem reibungslosen Ablauf nichts mehr im Wege steht.

Weiterlesen ...

LOSVERKAUF

Der Vorverkauf der Lose für unsere Lotterie ist angelaufen. Gabi Drum organisiert seit Jahren die Verteilung und Abrechnung der Losblöcke und sie hat die Übersicht aller Vorverkaufsstellen. Neben den umliegenden Geschäften (Helle, Tankstelle Weber, Geschenkscheune, Grub, Schönes und Buntes etc.) bieten alle Filialen der Metzgerei Braun Lose zum Kauf von jeweils 1,00 € an. Aber auch am Pferdemarkt selbst können noch Lose bis 21:00 Uhr am Losstand der Ortsgemeinde (rechts neben dem Zeltausgang) erworben werden.

Ulrike und Edwin Becker haben die Gewinne bereits zusammengestellt. Als Hauptpreis winkt eine Kreuzfahrt mit TUI Cruises (7 Tage für 2 Personen, all inclusive). Wer nicht aufs Schiff möchte, kann selbstverständlich den Gutschein auch für die Buchung einer anderen Reise verwenden. Weitere Hauptpreise sind ein LED-Fernseher und ein Wochenende im Hotel Reweschnier.

Außerdem werden noch weitere ca. 100 Gewinne ausgespielt und aus jedem Block (je 50 Lose) wird eine Endnummer ermittelt, die zu einem Einkauf in der Metzgerei Braun (Wert 8,00 €) berechtigt.

Die Gewinner werden am Donnerstag, 14. November um 17 Uhr unter notarieller Aufsicht von Herrn Dr. Buchhold ermittelt. Die Gewinnliste wird auf unserer Website (www.quirnbach-pfalz.de) und im Wochenblatt veröffentlicht. Wir wünschen allen Losinhabern viel Glück!

MARKTSTÄNDE

Um die Organisation der Marktstände kümmert sich in diesem Jahr unser Marktmeister Andreas Theobald. Über 100 Stände zuzüglich der Vereinsstände sind zu managen. Dass das nicht immer einfach ist, wissen wir aus Erfahrung. Im letzten Jahr haben beispielsweise ein Drittel der Standbetreiber kurzfristig abgesagt oder sind einfach nicht gekommen, die Plätze wurden dann früh morgens an unangemeldet erschienene Marktbeschicker vergeben. Um dieser Mammutaufgabe am frühen Mittwochmorgen gerecht zu werden, wird Andreas Theobald dabei vom ehemaligen Marktmeister Klaus Schillo unterstützt. Direkt am Pferdeplatz wird das Angebot um einige pferdespezi-fische Stände erweitert. So werden ein Pferdefotograf, eine mobile Pferdewaage, sowie ein Infostand Tiergesundheit erwartet. Der Fotograf Patrick Wamsganz von Fokustier lichtet selbstverständlich neben Pferden und ihren Haltern auch andere Tiere (wie z.B. Hunde) ab. Je nach Wetterlage wird er auch eine große Leinwand aufstellen.

Standbetreiber können sich unter Tel: 01627987286 bei Andreas Theobald oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! informieren und bewerben.

FRÜHSTÜCK

Um gut in den Festtag zu starten, hat sich unsere Patenbatterie der Bundeswehr bereiterklärt, im Festzelt ab 06:00 Uhr morgens Frühstück für die Standbetreiber und andere Frühaufsteher anzubieten. Der Landfrauenverein stellt Ihnen dafür dankenswerterweise ihren Stand zur Verfügung. Die Brötchen bringen sie dieses Jahr selbst, so dass es auch tatsächlich pünktlich losgehen kann.

PFERDESCHAU und PFERDEPRÄMIERUNG

Paul-Frieder Vollmar hat nach fast 20-jähriger Tätigkeit als Organisator der Pferdeschau und -prämierung das Zepter übergeben. Fast auf den Tag genau, am 14. November 2001, übernahm er erstmals die Verantwortung für diesen wichtigen Part des Pferdemarktes. Unter seiner Ägide wurden die Pferdeschau und die Prämierung weiter ausgebaut und sie etablierten sich als Zuschauermagnet.  Dafür ein ganz herzliches Dankeschön. Auch an seine Frau Inge und seinen Sohn Christoph, die ihn jahrelang tatkräftig unterstützten. Paul-Frieder Vollmar hat ein funktionierendes Team aufgebaut, das sehr gut zusammenarbeitete. Seit Jahren ist auch Elke Blomeyer in diesem Team aktiv; jetzt übernimmt sie gemeinsam mit Sarah Ludwig und Panja Fink die Verantwortung. Wir wünschen den Dreien eine glückliche Hand bei der Erfüllung dieser Aufgabe und freuen uns auf gute Zusammenarbeit.

Die bereits 32. Prämierung beginnt um 09.45 Uhr mit der Begrüßung, weiter geht es mit der Prämierung der Rassegruppen Kaltblut, Tinker, Warmblut, Vollblut, Kleinpferde/Ponys und Esel. Zwischen den Prämierungen können sich die Zuschauer an mehreren Schaunummern erfreuen. Den Schluss bilden wie in jedem Jahr die Kutschengespanne.

Die Moderation übernimmt Klaus Blässing vom PSV Rheinland-Pfalz, als Preisrichter fungieren Ute Breith und Wilfried Schunck. Die musikalische Begleitung liegt - wie bereits seit Jahren in den bewährten Händen von Bernd-Udo Schneider, der das Publikum mit seiner Trompete unterhalten wird. Freuen wir uns auf eine schöne Präsentation.

Anmeldungen für die Prämierung sind noch bis Samstag, 09. November postalisch, telefonisch oder per Email möglich bei: Elke Blomeyer, Auf Dungen 4, 66909 Quirnbach, Tel: 06383/6373, Mobil: 016097557639, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

Q-DORF

Die örtlichen Vereine bieten im Q-Dorf (an der Stirnseite des Festzeltes) Bewirtung an. Dort können die Besucher vor und in der überdachten Halle an Stehtischen verweilen oder auch im Sitzen die angebotenen Speisen und Getränke verköstigen.

Folgendes Angebot ist vorgesehen:

Frauenchor Femmes Vocales: Grumbeerwaffele

Schützenclub: Pizza, Flammkuchen, Pferdewurst, Fischbrötchen, Käsestangen

Tischtennisgemeinschaft: Weißwurst mit Brezeln, Weizenbier

TUS Glan-Münchweiler: Weinstand

Quirnbach inTakt: ab 18 Uhr im Waffelstand (heiße Getränke mit und ohne Alkohol)

Daneben bieten auch die Metzgerei Burgard und die Firma Rolling Snack ihre Spezialitäten, wie Quirnbacher Kringel, Wildbratwurst oder Ras-Pommes an.

Den Landfrauenverein finden Sie wie in jedem Jahr im großen Festzelt mit Kaffee und Kuchen.

HELFER GESUCHT

Wie in den vergangenen Jahren können wir jede helfende Hand gebrauchen:

  • als Helfer/in an den Vereinsständen, dem Losstand
  • als Kuchenbäcker/in
  • als Helfer/in beim Auf- und Abbau
  • beim Schilder stellen
  • bei der Pferdeprämierung
  • oder einfach als Gast!

Bei Interesse bitte bei den entsprechenden Vereinsverantwortlichen oder gerne bei mir (Tel: 7221 oder 7886) melden.

MÜLLABFUHR

Die Müllabfuhr wird voraussichtlich bereits am Dienstag gegen Abend Quirnbach anfahren (Restmülltonnen und Biotonne). Bitte frühzeitig die Tonnen rausstellen.

VERKEHR   

Bitte beachten Sie, dass am Markttag der Verkehr auf der L 359 von Quirnbach in Richtung Rehweiler als Einbahnstraße geregelt und nur einseitiges Parken erlaubt ist. Die Einbahnstraßenregelung von Quirnbach bis „Delmeshof“ besteht auch in diesem Jahr. In der Hauptstraße wird es ein einseitiges Halteverbot Richtung Liebsthal geben. In der Schulstraße herrscht absolutes Halteverbot. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass das Ordnungsamt die Einhaltung dieser Vorgaben kontrolliert, damit der Verkehr und die Rettungswege hier nicht behindert werden.

DANKE

Auch den Anwohnern herzlichen Dank für Ihre Bereitschaft, den oft mehrere Tage andauernden Lärm zu ertragen und den Marktbetreibern und -beschickern Strom und Wasser, sowie Gelände zur Verfügung zu stellen. Auch das trägt immens zum Gelingen des Pferdemarktes bei.

Unverzichtbar ist mittlerweile die Unterstützung durch unsere Patenbatterie des Artillerielehrbataillons 345. Die Bundeswehrsoldaten der 6. Batterie aus Idar-Oberstein helfen bereits im Vorfeld bei der Aufstellung der Verkehrsschilder. Am Pferdemarkt unterstützen sie das Ordnungsamt, die Feuerwehr und den Wachschutz bei der Verkehrsregelung, helfen den Vereinen und betreiben einen Infostand. Auch am Tag danach, sind sie mittlerweile fast unentbehrlich bei den Aufräumarbeiten. Nur den Stand mit den beliebten Schweinshaxen betreiben sie nicht mehr.

Ich bedanke mich bereits jetzt auch bei allen anderen Helferinnen und Helfern für ihre Unterstützung und wünsche uns allen einen schönen Pferdemarkt!